Dart Training und Dart Begriffe

Hier findet ihr Dart Training und Dart Begriffe welche im Dart gesprochen werden.

Ich versuche euch einige Dart Trainingsspiele zu beschreiben. Es wird beschrieben wie sie gespielt werden und welche Abweichungen von mir und anderen gespielt werden. Anfangen werde ich mit den Dart Begriffen, danach kommt das Dart Training komplett vom Beginner bis Fortgeschrittenen und die Spiele dazu.

Ihr könnt euch auch erstmal umsehen und auch bei über mich einige Informationen bekommen wer ich überhaupt bin. 

Ich wünsche euch auf meinen Seiten viel Spaß und Good Darts.

Ihr könnt mir auch gern eine E-Mail zukommen lassen wenn was unklar ist oder wenn ich mein Sortiment erweitern soll. Kontakt

Dart Begriffe

Bei den Links zu Amazon handelt es sich um Affiliate Links. Das bedeutet das ich eine kleine Provision bekommen würde wenn ihr auf den Link drückt und einen kauf unternimmt. Ihr würdet dadurch nicht mehr bezahlen und ich kann dadurch die Seite weiter bearbeiten und am Leben erhalten 🙂

Begriffe:

 

Softtdart, E-Dart

 

Steeldart

 

Dartboard, Dartscheibe und Bullseye

 

Abstand zum Dartboard.

 

Single Out

Master Out 

 

Double Out

Shanghai Finish

 

First to

Best of

 

Set Modus

 

Checkout

Bogey-Zahl

 

Bullshooter

 

Average

 

 

 

High Finish

Caller

 

Oche

 

Erklärung:

EIn Softdart oder E-Dart wird bezeichnet als ein Dart mit einer Platik oder Kunstoff Spitze. Diese werden auf die Automaten geworfen und die Punkte oder Felder zählen automatisch. Maximal Gewicht um die Elektronik nicht zu beschädigen liegt bei 18 Gramm und einer Gesamtlänge von 16,8 cm. Hier habe ich einen Link zu Amazon zu den kleinsten Darts wo ich kenne. 50 mm ohne spitze mit 3 Gramm

Ein Steeldart bezeichnet man einen Dartpfeil mit einer Eisenspitze. Diese werden auf der PDC oder BDO z.B. gespielt. Dieser darf Maximal bei 50 Gramm pro Dart und einer Länge von 30,5 cm. Ich hab noch nie solche Darts geworfen. Hier ein Link wenn ihr euch welche kaufen wollt. Haben aber nur 48 Gramm 😉 Link zu Amazon.

Dartscheibe oder Dartboard ist das Spielbrett worauf gespielt wird. Es Wird unterschieden in 21 Felder, von 1 bis 20 und Bullseye Wertung davon sind 25 äußerer Ring in der Mitte und 50 Pkt. die Mitte selbst, die Mitte zählt dazu als Doppeltes Feld. Wie Dart bis hier her kam seht ihr hier.

Der Abstand ist beim E-Dart und Steeldart gleich. Bei Bullshooter sind sie anders. Erklärung weiter unten. Die Maße sind 2,37m von Abwurfs Punkt bis zum Anfang der Scheibe nicht die Rückwand. Die Dartscheibe hängt auf der bis zur Mitte der Scheibe auf 1,73m Die diagonale von Abwurflinie bis zum Bullseye sind 2,93m.

Single out bedeutet das mit jeden Segment der Scheibe ausgemacht werden kann. Man muss aber dazu genau auf 0 Pkt. kommen. 

Master Out bedeutet das mit den Tripple und doppel Segmenten ausgemacht werden kann. Mann muss dazu genau auf 0 Pkt. kommen. Also minimal sind 2 Pkt. und maximal 60 Pkt. mit einem Dart zum ausmachen.

Double Out bedeutet das mann nur mit dem äußersten Ring ausmachen kann und mit dem Bullseye genau in der Mitte. Minimal 2 Pkt. und max. 50 Pkt mit einem Pfeil.

Shanghai Finish oder Wurf bedeutet das z.B. der erste Pfeil in die einfache 20, der zweite in die tripple 20 und der letzte in die doppel 20 geworfen wird. Das sind 20+3mal20+2mal20= 120 Pkt.

Es gibt verschiedene Moduse beim Dart. Eine davon ist First to z.B 6 das bedeutet das der jenige Gewinnt wo 6 Spiele erfolgreich gewonnen hat.

Best of z.B. 5 bedeutet das insgesamt 5 Spiele gespielt werden und wenn einer davon 3 gewinnt hat er gewonnen weil nur noch 2 Spiele übrig sind wo der Gegner gewinnen kann.

Set Modus kommt noch dazu. Bei der WM wird z.B. gespielt First to 3 Set, das bedeutet das das einer 3 Legs gewinnen muss um 1 Set zu Gewinnen. Gewonnen hat wer zuerst 3 Sets gewinnt.

Checkout bezeichnet man als das ausmachen beim Dart. Wenn jetzt z.B. jemand 170 stehen hat und 2mal die Tripple 20 trifft und mit dem inneren Bull die restlichen 50 Pkt. ausmacht.

Bogey Zahlen sind zahlen unter 170 die beim Doppel Out nicht mit 3 Darts erzielt werden können. Diese Zahlen sind 169, 168, 166, 165, 163, 162 und 159.

Bullshooter wird bei uns eher selten noch gespielt. Früher war das noch populär jetzt ehr in anderen Ländern. Zum Beispiel musste ich bei meiner WM auf solche Automaten werfen. Wer einen Dartautomat kennt weiß das die doppel und tripple Felder 2 Löcher haben beim Bullshooter sind diese 5 Felder stark, die Scheibe ist 2 Zoll größer und das Bull zählt komplett 50 Pkt. Der Abstand zur Scheibe ist 2,44m also auch weiter als beim herkömmlichen Dart in unserer Region.

Der Average wird bezeichnet durch die 3 geworfenen Darts. z.B. 20+20+20=60 bedeutet 60 Pkt im Average. Der nächste Wurf ist dann tripple 20+20+20=100Pkt. Dann rechnet man 100+60=160/6(für die Pfeile, oder 1 Dart Average)mal 3 für die geworfenen Darts pro Runde. Im nächsten Step wird der First 9 ausgerechnet. Ich werfe jetzt 60+60+60=180Pkt. So jetzt rechne ich euch es aus. 1. Runde 60+ 2. 100+3. Runde 180=340Pkt. /9= 37,78 1 Dart Average mal 3 = 113,33 Pkt. First 9 (die ersten 9 geworfenen Darts in einer Runde) es zählt jeder Dart auch die wo neben die Scheibe gehen bis das spiel beendet wird.

Als High Finish bezeichnet man einen Checkout über 100 Pkt. mit 3 Pfeilen. Dabei wir unterschieden zwischen 1 Dart Finish 2 Dart Finish und 3 Dart Finish. 

Caller ist der Schiedsrichter und der wo die geworfen Punkte ruft.

Oche bezeichnet man als den Abwurfpunkt oder Linie. Beim Steeldart wird diese mit dem Podest dargestellt. Hat den Vorteil man übertritt nicht und man kann sich immer genau hinstellen.

Dart Spiele

Aus Gründen der Lesbarkeit wird auf allen Seiten meiner Webseite darauf verzichtet, geschlechtsspezifische Formulierungen zu verwenden. Soweit personenbezogene Bezeichnungen nur in männlicher Form angeführt sind, beziehen sie sich auf Männer und Frauen in gleicher Weise

Bekanntestes Dart Spiel ist X01

Dieses Spiel kennen alle wo Dart anschauen und selbst spielen. X01 bedeutet 301, 501 usw. Punkte abwärts spielen. Kann nach belieben mehr Punkte oder weniger sein. Dieses spiel kann man sehr weit verändern indem man zum Beispiel Single Out, Double Out oder Master Out spielt. Oder man spielt Doppel in (mit einer doppelten Zahl ins Spiel einsteigen, die Anfangszahl bleibt solange stehen bis man das doppelte Feld trifft) danach spielt man normal weiter. Man kann dieses Spiel alleine oder mit mehreren Spielen. Eine Abwandlung hätte ich noch und zwar das Team spiel. 

Team spiel im Softdart 2 Spieler gegen 2 Spieler:

Jede Spieler fängt bei z. B. 501 Master out an. Das Ziel ist das einer der der Teams weniger Punkte hat als das andere Team, um ausmachen zu können. Das bedeutet wenn dein Partner noch 85 Rest Punkte hat und du 40 Punkte, eure Gegner einer 60 und der andere 40 haben Sie zusammen 100 Punkte und ihr 85 weil du ja auf 0 Punkte willst zählen deine Rest Punkte nicht mit. Wenn der Gegner statt 100 nur 80 hätte dürftest du nicht ausmachen weil ihr zusammen noch 85 Punkte übrig hättet. 

Wenn ihr nicht ausmachen dürft, würde ich schauen das ich auf 2 oder 4 Punkte Rest komme damit ihr nicht euren Team Partner sperrt. 

Teamspiel beim Steeldart 2 Spieler gegen 2 Spieler:

Der Unterschied zwischen E- und Steeldart besteht dadurch das man nur auf 2 Zähler wirft. Man wechselt sich also im Team ab. Der erste wirft seine 3 dann kommt das gegnerische Team, dann euer Team Partner und danach der andere vom gegnerischen Team. Ziel ist schneller auf 0 Punkte zu sein wie eure Gegner.

Dart Training und Spiele

Round the Clock

Jeder schreibt es anders aber es ist und bleibt gleich. Dieses Spiel ist wohl der einfachste weg um das das Dartspielen zu erlernen. Man kann Anfangen indem man sich hinstellt und den ersten Dart auf die einfache 1 zu werfen. Trifft man diese geht man zur 2 usw. bis zur 20 und danach wenn man mag das einfache Bull. 

Dieses Spiel ist so Anpassungsfähig wie kein anderes. Ihr könnt es auf die doppelten oder tripple Felder ausweiten oder ihr macht eine Mischung aus allen allen 3 Segmenten also ihr geht erst eine Zahl weiter wenn ihr die 1 einfach, doppelt und dreifach getroffen habt. 

Ihr könnt es auch so machen wie ich. Ich spiele den ersten Dart auf die doppel 1, wenn ich getroffen habe werfe ich den 2. auf die doppel 2, auch getroffen werfe ich den letzten auf die doppel 3. Nicht getroffen, geht es wieder von vorne Los 1. bis 3. Dart auf die doppel 3, alle nicht getroffen gehe ich mit den nächsten Würfen wieder auf die doppel 2. Das könnt ihr dann auch üben bis man keine Lust mehr hat oder bis ihr zum Bullseye gekommen seit. Mein bestes Ergebnis war mal die doppel 18 getroffen aber dann ging nichts mehr 🙂

Cricket

Ist ein sehr beliebtes Spiel. Gibt es auf jeden Automaten in einer Kneipe. Das Ziel ist jede Angezeigte Zahl 3 Mal zu treffen, bei mehreren Treffern über 3 mal bekommt ihr Punkte gut geschrieben, diese muss euer Gegner aufholen um zu gewinnen. Punkte bekommt ihr aber auf die Zahl nur wenn euer Gegner dieselbe Zahl nicht 3 mal getroffen hat. Gewinner ist derjenige wo alle Felder 3 mal getroffen hat und die meisten Punkte hat. 

Es gibt auch hier Abweichungen. Eine davon ist gefällt mir am besten und macht auch am meisten Spaß. Dieses Spiel geht ab 2 Spieler. Die Aufteilung ist wie beim normalen Cricket 15 bis 20 und Bull. Angefangen wird auf 15, trifft man diese 3 mal ist sie voll und ihr müsst solange darauf werfen bis der oder die Gegner auch die 15 3 mal getroffen haben. Wir haben es immer so gespielt das sobald eine andere Zahl wo auch angezeigt wird wie z. B. die 17 (ist jetzt in der nähe) getroffen wird, setzt der Spieler für jeden Treffer dieser zahl eine Runde aus. Das bedeutet das ihr z. B. die 15 3 mal getroffen ha und euer Gegner 2 Mal die 15 und einen Ausrutscher in die dreifache 17. Er muss jetzt 3 mal Aussetzen. Wir haben uns immer Schlapp gelacht. Wenn ihr auf Bull anfängt macht es gleich noch lustiger. Am besten Eignet sich das Cricket Cut Throat am Automaten, hier Gewinnt der jenige mit den wenigsten Punkten. Die Punkte wo ihr wirft werden auf die Spieler verteilt wo diese Zahl noch offen haben. Da kann es mal passieren das jemand über 1000 Punkte bekommt. 

Mein Favorit bei Cricket und mehreren Spielern. Probiert es mal aus.

Spilt Score

Mein persönlicher Favorit wo ich gern auch mal alleine Spiele. Hier gibt es eine feste Reihenfolge. Zu Beginn hat jeder Spieler 40 Punkte.

Im nächsten Step wirft man seine 3 Darts auf die 15. Trifft man sie entweder einfach oder doppelt oder tripple werden die jeweiligen Punkte dazu gezählt Beispiel (15+tripple15+10)=40+15+45=100 die 10 ist kein Treffer also zählt die nicht. Wenn man jetzt alle 3 daneben wirft halbieren sich die Punkte 40/2=20

Danach geht es auf die 16. Selbes Prinzip. Dann irgendeine doppelte. Punkte zählen auch nur für doppel Treffer. Dann 17, danach 18, danach irgendein tripple Feld Treffer zählen nur bei den tripple Feldern. Dann 19, dann 20, dann Bull. Gewinner ist wer am meisten Punkte hat. Ich habe dieses Spiel auf einen Turnier in Prag mal gespielt. Wahnsinn wieviel Punkte man da erreichen kann 🙂  Maximal Punktzahl ist bei 1425 Punkte probiert mal wie weit ihr kommt. 😉

Shanghai

Auch ein berühmtes Spiel und daher kommt auch der Name Shanghai Finish. Hier fängt man an auf der 1. Trifft man diese geht der nächste Dart auf die 2 usw. Gewinner ist wer am meisten Punkte hat oder jetzt kommen wir zum besonderen wenn ihr jetzt anfängt und trifft mit dem ersten Dart die 1 einfach mit dem zweiten dann die dreifache 2 und mit dem letzten die doppel 3 habt ihr gewonnen. Die zahlen waren Beispiel es geht auch wenn ihr die 5 treffen müsst und dabei gleich die 5 doppelt trifft.

Wichtig ist nur das ihr jede Zahl nacheinander trifft und dabei eine einfach die andere doppelt und die andere dreifach, egal in welcher Reihenfolge.

Da habe ich schon ein Spiel verloren ohne einmal geworfen zu haben. 🙂

Dart training: Mein Training

Diese haben keine Bezeichnung. Zumindest wüsste ich keine

Methode 1:

Ich stell mich an die Oche und werfe meine Darts nacheinander auf die Scheibe ohne dabei hinzusehen wo ich hin werfe. Das fördert den Ablauf der Wurfbewegung. Am Anfang habe ich die ganze Scheibe gebraucht aber nach Stundenlangen Üben landen meine Darts ziemlich Dicht nebeneinander. Ich konzentriere mich hier weniger darauf welches Feld ich treffe sondern mehr darauf wie die Wurfbewegung ist. Ziel ist die erste Wurfbewegung nach zu ahmen so das wirklich alle 3 Darts ganz nahe aneinander Stecken. Ich habe das in jeden meiner Trainingseinheiten eingebaut für ca eine viertel Stunde. Am Anfang habe ich es sogar 1 Stunde am Stück gemacht. 

Methode 2:

Ich fange immer bei 170 Punkten an und übe so die Checkouts. Natürlich nur Double Out. Beim Steeldart ist es halt interessanter weil ihr ja selbst rechnen müsst wie viel noch Rest ist und ob das Checkout noch möglich ist. Das Spiele ich immer so 10 mal.

Methode 3:

Ich werfe den ersten Pfeil auf doppel 1 den zweiten auf Bull und den dritten auf tripple 19. Wenn ich eine davon treffe wechsel ich auf die doppel 2 dann Bull und dann tripple 12.

Zur Erklärung stellt euch die Scheibe vor ich werfe immer die gegenüberliegende Zahlen. Einmal doppel dann Doppel Bull und danach die Tripple. Hat für mich den Vorteil das alle Zahlen geübt werden ob doppel oder tripple, vor allem das Bull wird sehr geübt. Ich spiele zu 90%-100% alleine und musste mir Spiele und Trainings Methoden überlegen wo mir auch in gewisser Maßen Spaß machen. Manchmal geht´s richtig gut dann spiele ich ewig und manchmal hab ich nach ein paar Minuten keinen Bock mehr. 

Methode 3:

Angefangen wird dieses Spiel bei 41 Punkten. Gespielt wird Doppel out ihr könnt auch einfach oder Master out spielen. 

Ziel ist diese 41 Punkte auf 0 zu bekommen mit den 3 Darts. Gelingt das rechnet ihr 10 Punkte drauf also 51 Punkte. Gelingt das nicht zieht ihr einen Punkt ab also 40 Punkte. Ende ist erreicht wenn ihr keine Lust mehr habt oder nur noch 1 Punkt übrig habt oder 170 gecheckt habt. Ich spiele es jedesmal anders. Mal auf Zeit mal spiele ich es am Anfang mal nur und manchmal am Schluss zum ausklingen. 

Mein höchstes waren 134 Punkte. An der 144 bin ich dann gescheitert. 

Es gibt noch mehr Methoden wo ich Anwende Score Training, First Dart Training usw. 

Dart Training Wichtige Regeln

Überlegt euch was ihr an welchen tag üben wollt. Dart Training ist das A und O. Wer weiter kommen will muss sein Training strukturieren und Planen.

Wichtig ist es seine Daten und Ergebnisse aufzuschreiben, zu sammeln und Auszuwerten. So merkt ihr nach einer Gewissen Zeit wo eure Stärken und Schwächen liegen. 

Wenn Interesse besteht schreibe ich gern eine Excel Liste mit einer Auswertung, ich kann auch einen Trainingsplan erstellen. Kontakt

Dazu gesagt ich habe keinen Trainer Schein oder sowas. Ja das gibt es mittlerweile auch 🙂 Dart wird langsam. Ich kenne aber niemanden wo mal mit einen Trainer gearbeitet hat also kann ich dazu nichts sagen. Vielleicht hilft es ja oder auch nicht. Hab mich damit noch nie Beschäftigt. 

Noch ein wichtiger Punkt wenn ihr euch auf ein Turnier vorbereitet spielt dazu auch das was im Turnier von euch verlangt wird. Zum Beispiel 501 Doppel Out, übt dann die Score und die Checkouts. Bei Cricket übt ihr dann Zahlen und Bull. 

Die wichtigste Regeln:

  1. Spielt wenn ihr Lust habt
  2. Wenn es mal nicht gut läuft ändert nicht den Wurf, sondern setzt euch hin und schnauft mal durch. Wenn nichts geht lasst es an dem Tag.
  3. Wenn ihr richtig gut unterwegs seit beim Dart Training spielt solange es so läuft und hört dann auf wenn ihr nicht mehr könnt oder wenn der lauf vorüber ist.
  4. Wenn ihr in der Gruppe spielt habt Spaß, wenn ihr richtig mit einen oder mehreren Personen trainiert dann sucht euch jemanden wo besser oder zumindest gleichermaßen gut ist. Der wichtigste Trainingseffekt dabei ist es das man Ehrgeiz hat und nicht dauernd verlieren will. Ihr glaubt nicht wie schnell ihr ein besseres Niveau abrufen könnt. Natürlich sollte der Gegner dann nicht im Schnitt dreifach so viele Punkte werfen wie ihr. Dann kommt die keine Lust mehr Laune hoch 😉
  5. Da scheiden sich viele Geister. Ich sage Trainiert viel allein nur so wird man konstanter. Es ist schwerer alleine jeden Tag zu spielen ich spreche da aus Erfahrung. Mein Dart Kollege wo mit mir fast jeden Tag geübt hatte ist jetzt deutlich vor mir. Er spielt viel in der Mannschaft und das in einer höheren Liga. Klar kann ich auch mithalten aber mir fehlt die Zeit dazu jedes Wochenende auf Turniere und Ligaspiele zu fahren. Ich merk aber das ich einfach über längere Zeit hinweg immer besser werde und mich auch nicht mehr so stark beeinflussen lasse. Wenn jemand auf ein Turnier schlechter spielt interessiert mich das nicht mehr. Ich bleib in meinem Fokus und spiel konstant weiter, andersrum ist es auch schlecht weil ich auch ziemlich konstant bleib wenn jemand nen Lauf erwischt und mal Stark spielt.

Wichtigste Regel: Mentales Dart Training!!!

Dart spielt fast komplett im Kopf ab. Jeder Spieler wo länger Dart Spielt kommt an dem Punkt wo sich der Amateur vom Profi trennt, jeder wo schon mal auf einem Turnier gespielt hat kommt an dem Punkt wo man nervös wird, „jetzt muss ich aber ausmachen“, „Hoffentlich treffe ich“, “ Wenn ich das Gewinn spiele ich im Finale“. 

Das ist Kopfkino ohne Ende und ihr merkt schon das ihr das zittern anfangt, die Hände werden Feucht, ihr könnt euch nicht mehr auf das wichtige Fokussieren. 

Jetzt müsst ihr euer Unterbewusstsein kontrollieren aber wie geht das? 

1. Setzt euch mit den zweifeln auseinander, redet sie nicht runter oder ignoriert sie nicht einfach. 

2. Wenn ihr denkt hoffentlich treffe ich jetzt werdet ihr höchstwahrscheinlich daneben werfen. Sagt lieber ich treffe jetzt diese Zahl oder das Doppel, das klingt zwar komisch aber gewonnen wird erst im Kopf und dann an der Scheibe. Das Unterbewusstsein zu lenken ist wohl die schwerste Aufgabe überhaupt. Wenn ich selbst alle Techniken anwenden könnte würde ich wahrscheinlich auch bei den Profis mitspielen können. Leider muss ich selbst noch einiges Lernen um besser zu werden aber diese Tipps wo ich euch gebe benutzen einige Profis auch nicht nur aus dem Dart Sport sondern auch Fußballer und andere. Man muss viel Einstecken können um vorne mithalten zu können. Das kann man nur durch Aufbau der Mentalen Fähigkeiten beeinflussen. 

3. Richtige Atemtechnik Anwenden. Durch die Nase einatmen und durch den Mund ausatmen. Das kann man gut im Dart Training mit einbauen um es gleich zu automatisieren. Wenn die Nervosität aufkommt gibt es noch weitere Atemtechniken um sich schnell zu beruhigen. Diese kann ich ein ander mal beschreiben.